Teil 1: Was ist die ROI? Und 4 Strategien zur Berechnung

Geschrieben von: Simon Spencer

23. Juli 2020

ROI (Return on Investment)

Was ist der wahre Zweck der ROI und wie kann sie bei der Implementierung einer Lösung für digitale Arbeitsanweisungen angewendet werden?

Es ist wichtig, sich die Anlagerendite (Return on Investment / ROI) anzusehen, indem untersucht wird, wie Ihr Unternehmen von einem genau definierten und durchgeführten Programm zur ständigen Verbesserung profitieren und sich verbessern kann.

In dieser dreiteiligen Serie werden wir analysieren, was die ROI ist, und wir werden uns auch verschiedene Beispiele ansehen, warum Unternehmen digitale Arbeitsanweisungen verwenden müssen, um die ROI zu steigern. Schließlich werden wir die Rolle der ROI bei der ständigen Verbesserung untersuchen.

Was ist eine ROI?

kapitalrendite

ROI ist die Abkürzung für Anlagerendite. Sie ist eine Leistungsmessung, um anhand der anfänglichen Kosten und ihres Nutzens (oder Rendite) zu bewerten, wie gut ein Projekt (oder eine Investition) funktioniert hat.

Mit der ROI kann eine Person ein Projekt überprüfen und den Erfolg beurteilen. Sie möchten schließlich ein Projekt, das sich schnell amortisiert und dann über Jahre hinweg weiteren Gewinn einbringt.

Ein üblicher Break-Even-Punkt für Projekte ist 1 Jahr. Daher sind die durch die Umsetzung des Projekts erzielten Einsparungen am Ende des ersten Jahres gleich der Anfangsinvestition.

Die ROI ist ein retrospektiver Indikator, kann aber auch verwendet werden, um ein mögliches Ergebnis zu schätzen, wenn ein Projekt durchgeführt wird. Basierend auf Daten, die Sie während einer vorläufigen Überprüfung sammeln können, können Sie dann die erzielten Einsparungen und einen Break-Even-Punkt abschätzen. Als Metrik kann es sehr hilfreich sein, die richtigen Projekte zu priorisieren und grünes Licht für eine Investition zu geben.

Welchen Wert hat eine ROI?

Eine gut vorbereitete Anlagerendite ermöglicht eine schnelle Entscheidungsfindung für Investitionsvorschläge. Sie kann ein erfolgreiches Ergebnis basierend auf fundierter Logik und Berechnungen abschätzen. Sie brauchen Wörter wie „es sollte unser … verbessern“ oder „wir denken, wir werden sparen …“ nicht mehr zu verwenden.

Stattdessen können Sie bei einer guten richtigen Berechnung der Anlagerendite Fakten verwenden.

Vor allem ist die ROI ein wichtiger Bestandteil eines Programms zur ständigen Verbesserung. Wenn sie gut gemacht wird, spricht sie für sich und führt zu starken erfolgreichen Anlageprojekten.

Was sollten Sie bei der Berechnung der ROI beachten?

1. Erfinden Sie sie nicht

Es klingt albern, ist aber wahr. Ich meine damit, Sie sollten Daten verwenden, die in Ihrem Unternehmen gut wiedererkennbar sind. Ihre Metriken und Verbesserungen sollten für sich selbst sprechen. Wenn Sie eine neue Metrik entwickeln, um die Verbesserung für das Projekt zu demonstrieren, werden Sie wirklich damit zu kämpfen haben, die Glaubwürdigkeit der Daten zu belegen.

Viele Fragezeichen werden sich um Ihre Daten ranken und ihre Bewertung erschweren. Gleichzeitig zeigt sich, wie viel Verbesserung Sie im Idealfall erzielen werden, wenn Sie die neue Methodik tatsächlich ausprobieren / testen. Verlassen Sie sich niemals auf das „Verkaufs“gespräch eines Lieferanten, da Sie sonst möglicherweise nicht weiterkommen. Mit realen praktischen Daten können Sie zeigen, dass das der Fall IST, und das unsere Ersparnis sein WIRD. Sie können dann diese Daten verwenden, um mit glaubwürdigen Ergebnissen auf Ihren gesamten Fertigungsbetrieb hochzurechnen.

2. Konzentrieren Sie sich auf Metriken, die zählen

ROI-Kosten

Wenn Sie sich die Daten ansehen, die Sie zusammenstellen: werden die wichtigsten Kennzahlen abgedeckt, auf die sich Ihr Unternehmen konzentriert? Viele Unternehmen verfügen über Key Performance Indicators (KPIs). Das sind die Eckpfeiler, die dem Managementteam mitteilen, ob es auf dem richtigen Weg ist, wenn es darum geht, die besten Ergebnisse für alle ihre Aktivitäten zu erzielen. Im Idealfall korrelieren Ihre Daten direkt mit diesen wichtigen KPIs und zeigen deren Verbesserungen.

Wie oben erwähnt kann ein Projekt, wenn Sie Informationen verwenden, die für Ihr Managementteam leicht verständlich sind und direkt den regelmäßig verwendeten Daten entsprechen, leicht überprüft und genehmigt werden.

3. Stellen Sie sicher, dass Ihre ROI einen definierten Break-Even-Punkt hat

Sie müssen sicherstellen, dass die ROI die Erwartungen Ihres Unternehmens erfüllt. Wie oben erwähnt, haben viele Unternehmen klare Ziele für den Break-Even-Punkt (die Gewinnschwelle). Wenn Ihr Unternehmen diese nicht hat, müssen Sie sicherstellen, dass Sie diesen Punkt sehr deutlich machen.

Zum Beispiel kann es einen großen Einfluss auf Ihr Projekt haben, wenn die Zeitachse für den Break-Even-Punkt 1 Jahr oder 5 Jahre entfernt ist. Ein Projekt, das sich in kürzerer Zeit amortisiert und dann Gewinn erzielt, wird immer stärker bevorzugt.

Ebenso wichtig ist die Höhe des Gewinns, den es in Zukunft bringen könnte. Ein längerer Break-Even-Punkt, eine längere ROI, wobei aber ein größerer Gewinn erzielt wird, sind ebenfalls sehr vorteilhaft. Unabhängig davon, ob es sich um einen kurzen oder einen langen Break-Even-Punkt handelt, der in Ihrer Präsentation klar definiert ist, sind die Entscheidungen für die weitere Vorgehensweise einfacher zu treffen.

Break-Even-Punkt

4. Sprengen Sie nicht die Bank

Sie können Informationen in einem Transformationsprojekt bereitstellen, das eine fantastische ROI aufweist. Wenn die anfängliche Investition jedoch enorm ist, ist dessen Implementierung möglicherweise schlicht unmöglich. In diesem Beispiel liegt ein Gleichgewicht vor. Viele Unternehmen haben Budgets für jährliche Investitionen. Wenn Ihr Projekt das gesamte Budget oder mehr erfordert, wird es möglicherweise nicht einmal die erste Anhörung überstehen. Es kann jedoch sein, dass es in Zukunft erreichbar sein wird, wenn das Unternehmen seine Budgets in den folgenden Monaten oder Jahren anpassen kann.

Die einzige Möglichkeit, Ihre vorgeschlagenen Projekte zu präsentieren, besteht darin, klar definierte Daten zu verwenden. Jedes Projekt, dessen Durchführung sich lohnt, wird mit Sicherheit genehmigt, wenn die Investitionen gut dargelegt und klar festgelegt sind, der Break-Even-Punkt definiert und die Anlagerendite (ROI) unkompliziert ist.

This website uses cookies to provide you with the best user experience. By clicking the “Accept” button, you agree to our Privacy Policy and use of cookies. You can disable cookies through your browser's privacy settings.