3 Beispiele, wie VKS Solutions die Produktivität bei Scott Electronics gesteigert hat

13. Juni 2017

Scott Electronics

Scott Electronics ist ein erfolgreicher Zulieferer, der Kabel und Baugruppen für verschiedene Branchen wie die Medizintechnik und den Heimatschutz herstellt. Das Unternehmen ist in einer Umgebung mit einem hohen Produktmix und geringen Stückserien im Bereich der Kabel- und Kabelbäume tätig. Es ist außerdem auf MRT-Technologie, TSA-Geräte an Flughäfen und viele andere Produkte spezialisiert.

Genau wie VKS ist Scott Electronics ein Familienunternehmen. Es wurde 1986 gegründet und ist heute an zwei Standorten tätig: in Salem, New Hampshire (USA) und Nogales, Sonora (Mexiko). Mit fast 200 Mitarbeitern in beiden Werken ist Scott Electronics ISO- und ITAR-zertifiziert. Hinzu kommen noch viele andere Zertifizierungen.

Dieser VKS-Anwendungsfall wurde zusammen mit Scott Metzemaekers, dem Verantwortlichen für das Qualitätsmanagement bei Scott Electronics, seinem Bruder David Metzemaekers, dem Betriebsdirektor, sowie Jason Caverly, dem Betriebsleiter, die über ihre Benutzererfahrung berichten, erstellt.

VKS auf einem Desktop

Das Problem

Wie die meisten produzierenden Unternehmen hatte es auch Scott Electronics mit einer Reihe von Herausforderungen zu tun. Die meisten davon stammten aus Versuchen, Wandel und Innovationen aufrechtzuerhalten, die Arbeit zu standardisieren und KPI-Analysen zu erstellen.

Es zeigten sich jedoch auch Hindernisse, wenn es darum ging, die Variationen und Anforderungen der Kunden zu planen und dabei gleichzeitig flexibel zu bleiben. Obwohl es anfangs so aussah, als würde Scott Electronics eine Lösung für seine Probleme finden, indem es ein neues ERP (Enterprise Resource Planning) zusammen mit einem MRP (Material Requirements Planning) implementierte, war es einfach nicht genug.

„Der Wechsel zu diesen beiden Plattformen hat den wachsenden Bedarf an Arbeitsanweisungen, die auch Daten erfassen können, weiter unterstrichen.“

Als aufstrebendes Lean-Manufacturing-Unternehmen wandte sich Scott Electronics an VKS, um die Produktivität zu steigern, die Effizienz zu verbessern und die Kosten zu senken. Ihrem Urteil nach hatte sich VKS Solutions als das fehlende Teil erwiesen, um Best Practices aufrechtzuerhalten und eine echte visuelle Fabrik zu werden.

Lösung 1: Weg mit dem Papier!

Vor dem Aufkommen der digitalen Dokumentation lagen auf jedem Arbeitstisch im Betrieb von Scott Electronics unzählige gedruckte Anweisungen, die gefüllt waren mit komplizierten Worten.

Aufgrund mangelnder Standardisierung der Prozesse haben die Mitarbeiter ihre eigenen Arbeitsweisen verinnerlicht und so mehrere Variationen desselben Produkts geschaffen. Dies machte es schwierig, die Kontrolle über den Betrieb zu behalten.

„Für diesen Zulieferer war es mehr als ein Bedarf, die Arbeitsanweisungen auf Papier durch digitale zu ersetzen. Es wurde zu einer Notwendigkeit.“

Seitdem Scott Electronics ein schlanker Hersteller geworden ist, verfügt es über ein höheres Maß an Qualität, Effizienz und Kontrolle. Durch standardisierte visuelle Arbeitsanweisungen konnten die Mitarbeiter jedes Produkt jedes Mal auf genau dieselbe Art und Weise fertigstellen.

Lösung 2: ein Fertigungs-GPS

KPIs

VKS ist ein vielseitiges Tool mit einer Reihe von Vorteilen für Unternehmen, aber Scott Electronics hat seine eigene Lösungsbeschreibung.

In ihren eigenen Worten erinnert VKS sie an den Übergang von der Karte zum GPS. Während Papierkarten groß, schnell veraltet und schwer zu lesen sind, liefert die GPS-Navigation vertrauenswürdige Informationen in Echtzeit, die leicht zu verstehen sind.

„Im selben Maße, wie Papierlandkarten mittlerweile veraltet sind, hat sich VKS in das GPS der Fertigungswelt verwandelt – ein Fertigungs-GPS!“

Dank der Implementierung der VKS-Software können sich die Mitarbeiter wichtige Informationen jetzt visuell und leicht verständlich anzeigen lassen. Für Scott Electronics bedeuteten die daraus resultierenden Auswirkungen und Vorteile auch den Eintritt in eine neue Ära der operativen Exzellenz, in der sie der Konkurrenz meilenweit voraus waren.

Lösung 3: Daten sammeln

Als Hersteller mit hoher Produktmischung und einem geringen bis hohen Volumen ist es für Scott Electronics wichtig, genaue Informationen zu sammeln. Dies kann jedoch bei hohen Umsätzen und komplexen Zeitplänen besonders schwierig sein. Der weltweite Verkauf der Produkte erfordert auch Weltklasse-Standards.

„Da Scott Electronics sehr zielgerichtete Produkte verkauft, erwies sich die Verwendung der visuellen, präzisen Arbeitsanweisungen von VKS als nahtlose, intuitive Entscheidung. Sie trug auch dazu bei, die Kommunikation zwischen den Abteilungen zu stärken und Ausschussware zu reduzieren.“

Durch die Verwendung der Datenerfassungsfunktion von VKS kann Scott Electronics sicherstellen, dass jedes Mal Qualitätsprozesse und -produkte ausgegeben werden. Auch kann das Unternehmen seinen Marktanteil mit einem effektiven Qualitätsmanagementsystem steigern.

Das Ergebnis: ein schlanker Hersteller

Ohne Zweifel ist Scott Electronics ein Unternehmen der Electronics Manufacturing Services (EMS), das sich auf kontinuierliche Verbesserungen konzentriert. VKS ist stolz, ein Teil dieser Initiative zu sein, und freut sich darauf, diesen aufstrebenden schlanken Hersteller auf seinem weiteren Weg zu Spitzenleistungen zu begleiten.

Neben der Reduzierung von Abweichungen und der Steigerung der Effizienz half die Implementierung von VKS Enterprise Scott Electronics, die Stärken und Schwächen der vorhandenen Prozesse zu identifizieren.

Mit VKS an seiner Seite verbesserte Scott Electronics aufgrund des höheren Durchsatzes auch die Gesamtkapazität und -effektivität. Jetzt werden schnell fundierte Entscheidungen zum Wohle des gesamten Unternehmens getroffen.

In jedem Unternehmen sind die Menschen immer die treibende Kraft, die hinter dem großen Erfolg steht. Als Unternehmen „für die Menschen, von den Menschen“ wissen sie, dass ihre Mitarbeiter das Herz und die Seele ihres Unternehmens sind.

Noch wichtiger ist, dass Scott Electronics erklärt, dass seine Kunden zu den größten Unterstützern von VKS gehören.

Dank standardisierter Prozesse, verbesserter Rückverfolgbarkeit und einer visuellen Umgebung freuen sich die Kunden, mit einer intelligenten Fabrik zusammenzuarbeiten, die die Industrie 4.0 repräsentiert!

Nach den Worten von Scott Electronics

ist „VKS ein dynamisches Unternehmen mit einer facettenreichen Plattform. Als in der Fertigungswelt geborene Softwarelösung ist es ein wichtiges Werkzeug, um ihre Herausforderungen schnell zu identifizieren und zu lösen.“

Sind Sie bereit, das VKS-Erlebnis auszuprobieren? Dann buchen Sie ganz sicher eine Demonstration. Es ist für Sie kostenlos und ermöglicht Ihnen, Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten. Sie können sich auch weitere VKS-Anwendungsfälle ansehen, um herauszufinden, wie unsere Kunden unsere Software auf unterschiedliche Weise implementiert haben.

This website uses cookies to provide you with the best user experience. By clicking the “Accept” button, you agree to our Privacy Policy and use of cookies. You can disable cookies through your browser's privacy settings.