Teilen Sie Ihre Arbeitsabläufe mit autonomen, intelligenten Arbeitsanweisungen

Geschrieben von: Ben Baldwin

1. März 2021

smart work instructions

Innerhalb der intelligenten Arbeitsanweisungen gibt es viele Möglichkeiten für die Mitarbeiter, um mit der Software zu interagieren. In Verbindung mit der modernen Technologie scheinen die Methoden zur Interaktion mit Arbeitsanweisungen endlos zu sein.

Aber wussten Sie, dass VKS auch autonom und mit wenig bis gar keiner Interaktion arbeiten kann?

Mit intelligenten Arbeitsanweisungen, die unabhängig funktionieren, können sich die Mitarbeiter auf ihre spezifischen Aufgaben konzentrieren. Unsere Arbeitsanweisungssoftware kümmert sich um weitere Aufgaben wie das Weiterschalten zum nächsten Schritt, die Datenerfassung und die Kommunikation mit anderen Systemen. Ihre Mitarbeiter teilen einen Teil ihrer Arbeit mit den intelligenten Arbeitsanweisungen. Dadurch können sie produktiver arbeiten und einen größeren Mehrwert schaffen.

Von der Anmeldung über die Navigation und die Erledigung von Aufgaben bis hin zur Dateneingabe – lassen Sie uns die Vorteile autonomer intelligenter Arbeitsanweisungen in Ihrem Fertigungsbereich untersuchen.

Warum sollten intelligente Arbeitsanweisungen autonom sein?

Der Zweck autonomer Software besteht darin, den Bedarf an praktischer Interaktion zu verringern. Wir wollen, dass Mitarbeiter mit den Arbeitsanweisungen interagieren können, ohne Zeit zu verlieren oder sich unnötig bewegen zu müssen.

Im weitesten Sinne wird die Fähigkeit, Ihre Arbeitsanweisungen autonom zu gestalten, Ihrem Fertigungsbereich in zweierlei Hinsicht zugute kommen:

  • Verbesserung der Funktionalität des Arbeitsplatzes und der Produktivität der Mitarbeiter
  • Genaue und autonome Erfassung der wichtigsten Fertigungsdaten

Dank dieser Vorteile können Ihre Mitarbeiter mit höchster Effizienz arbeiten und eine erstaunliche Genauigkeit erzielen. Durch die Nutzung eines speziell entwickelten Systems, das viele Aufgaben ohne direkten menschlichen Eingriff erledigen kann, können sich Ihre Mitarbeiter auf ihre komplexen Aufgaben und Pflichten konzentrieren.

Die Ergonomie und das Arbeitsumfeld sind wichtig

Arbeitsplatz

Bei der Einrichtung eines Arbeitsplatzes muss die Ergonomie berücksichtigt werden. Wie gehen Ihre Mitarbeiter mit ihren Werkzeugen und ihrer Ausrüstung in ihrer Umgebung um?

Nicht alle Montageaufgaben lassen sich bequem an einem Ort oder an einer klassischen Werkbank durchführen. Bei manchen Aufträgen müssen sich Maschinenbediener und Ingenieure bei ihren Projekten bewegen. Dies und andere Faktoren können es den Mitarbeitern schwer machen, mit einem stationären Computer zu arbeiten.

Vor diesem Hintergrund ist eine Software, die weniger Interaktion erfordert, von unschätzbarem Wert. VKS kann die Arbeit verfolgen, die durch zeitgesteuerte Ereignisse, IoT-Verbindungen, intelligente Werkzeuge, Scanner und erweiterte APIs ausgeführt wird.

Dies macht autonome intelligente Arbeitsanweisungen zu einer einfachen Lösung, die die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert und das Potenzial für menschliche Fehler verringert.

Lassen Sie uns für Sie Daten sammeln

Menschliche Fehler sind ein echtes Problem, das so weit wie möglich minimiert werden muss. Intelligente Software, die wichtige Fertigungsdaten selbstständig aufzeichnet, verbessert die Rückverfolgbarkeit Ihres Betriebs erheblich.

Während die Maschinenbediener ihre Arbeit verrichten und überprüfen, was sie tun müssen, arbeitet die VKS hinter den Kulissen an folgenden Aufgaben:

In der schnelllebigen und komplexen Fertigungsumgebung von heute müssen sich die Mitarbeiter auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren. Deshalb erfasst VKS für Sie wertvolle Daten bei jedem Schritt eines Prozesses.

Maschinenbediener und Techniker müssen sich keine Sorgen machen, dass sie mit Zahlen hantieren, falsche Daten eingeben oder eine falsche Aktion ausführen. Die autonome intelligente Arbeitsanweisungssoftware erfasst Daten und stellt sicher, dass die Montagen innerhalb der erforderlichen Spezifikationen durchgeführt werden.

Dadurch wird Ihr Betrieb produktiver, effizienter und zuverlässiger.

Wie man mit autonomen intelligenten Arbeitsanweisungen interagiert

Um das Potenzial autonomer, intelligenter Arbeitsanweisungen zu entdecken, sehen wir uns zunächst intelligente Möglichkeiten für den Zugang und die Nutzung von VKS mit minimaler Interaktion an. Wie kann ein autonomes und intelligentes System in Ihre Abläufe integriert werden, von der Einführung der Software bis zur Fertigstellung ganzer Prozesse?

Intelligente Arbeitsanweisungen starten

Wenn Sie VKS starten, gibt es viele Möglichkeiten, sich anzumelden. Die Standardmethode ist die Verwendung eines Benutzernamens und eines Passworts. Diese können jedoch leicht vergessen werden, und es gibt effizientere Methoden, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Wir wollen es für Ihre Mitarbeiter einfach machen und gleichzeitig die nötige Sicherheit gewährleisten.

Mitarbeiterausweis

  • Mitarbeiterausweis mit Barcode:

Beginnen wir mit meinem persönlichen Favoriten, der Anmeldung mit einem Mitarbeiterausweis. Scannen Sie den Barcode auf Ihrem Ausweis und Sie erhalten sofort Zugang zum System unter Ihrem Profil.

Das Tolle an dieser Option ist, dass sie mit Ihrer bestehenden Infrastruktur funktioniert. Wenn Ihre Mitarbeiter bereits über Ausweise verfügen, die ihnen Zutritt zu Ihrer Einrichtung gewähren, warum sollten diese nicht auch der Schlüssel für den Zugang zu Ihrer intelligenten Arbeitsanweisungssoftware sein?

  • SSO (Single Sign-On):

SSO ist eine schnelle Option für Ihre Mitarbeiter, um mit einem Klick Zugang zu erhalten. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Benutzernamen und Passwörter für VKS und alle anderen Programme, die Sie verwenden, aus einer Quelle zu beziehen. Einfach ausgedrückt, ist es ein Authentifizierungsverfahren mit nur einem Klick.

SSOs können mit Cloud-Lösungen wie Google Authentication oder aktiven Directories wie Windows Active Directory implementiert werden.

Das Verfahren ist sehr einfach, da es auf Ihre bestehenden Benutzernamen und Passwörter zurückgreift. Sobald die Mitarbeiter im System erfasst sind, klicken die Maschinenbediener auf „Anmelden“ und schon sind sie drin.

Dass Mitarbeiter ihre Arbeitsanweisungen schnell und einfach finden und öffnen können, ist von entscheidender Bedeutung. Das Durchsuchen eines gut organisierten Ordners ist keine komplizierte Option. Aber wir bei VKS sind bestrebt, unsere Prozesse ständig zu verbessern und Ihr Leben einfacher und produktiver zu machen.

  • Arbeitszentrum-Barcodes:

Bei der Navigation durch die intelligente Arbeitsanweisungssoftware sind Barcodes ebenfalls eine gute Option. Platzieren Sie die beschrifteten Barcodes in einem leicht zugänglichen Bereich des Arbeitsplatzes. Die Maschinenbediener können die Barcodes scannen und VKS bringt sie zu einem bestimmten Arbeitszentrum oder einem bestimmten Auftrag.

Barcodes

Wenn Mitarbeiter immer wieder in denselben Ordnern nach ihren Arbeitsaufträgen suchen, sind Barcodes für den Schnellzugriff ein effizientes Mittel, um Interaktionen zu reduzieren und den Prozess zu beschleunigen.

Barcodes können für jede Ihrer Arbeitskategorien erstellt werden, beispielsweise nach Kunden oder Auftragsart. Die Mitarbeiter scannen den gewünschten Barcode und VKS bringt sie automatisch dorthin, wo sie sein müssen.

Wenn Sie vorhandene Barcodes auf Travelern, Routern oder sogar Teilenummern haben, können die Mitarbeiter den Barcode auf dem Dokument scannen und VKS ruft das erforderliche Handbuch auf.

Pro-Tipp: Vereinfachen Sie die Aktualisierung Ihrer Lagerbestände. Wenn Sie Teile oder Materialien über VKS-Formulare verfolgen, scannen Sie einfach die Barcodes und VKS erfasst die Bestandsdaten für Sie.

  • Verknüpfung mit einem MES:

Wenn Sie bereits über ein MES (Manufacturing Execution System) verfügen, ist die Verknüpfung Ihrer Arbeitsanweisungen mit Ihrem MES eine nützliche Option.

Bei VKS Lite und Pro übernehmen Sie einfach den URL-Link des gewünschten Handbuch und übertragen ihn in Ihr MES. Während die Maschinenbediener ihre Arbeitsaufträge überprüfen, gelangen sie mit einem Klick zu dem gewünschten Handbuch.

  • Starten Sie von der Arbeitsauftragsseite aus:

Mit VKS Enterprise das als MES fungiert, können Sie alle Ihre Arbeitsaufträge und Vorgänge auf der Arbeitsauftragsseite vorladen. Damit ist die gesamte Arbeit in einem schnellen und bequemen System zusammengefasst.

Die Mitarbeiter können ihre Vorgänge für den Tag einsehen und die erforderlichen Handbücher von ihrem täglichen Plan aus starten. Jetzt verfolgt VKS die Auftragsnummer, Qualitätsdaten und Fertigstellungszeiten.

Pro-Tipp: Verbinden Sie VKS mit einem ERP (Enterprise Resource Planning)-System und VKS wird die Stückliste und die verbrauchten Einheiten mit Ihrem ERP verfolgen und erfassen.

Rücken Sie in Ihren Anweisungen automatisch vor

Befinden sich die Mitarbeiter nicht in Reichweite ihres Computers, schaltet VKS die Anweisungen weiter, ohne dass der Mitarbeiter direkt eingreifen muss.

  • Maschinenbasierte automatische Weiterschaltung:

Maschinenbasierte automatische Weiterschaltung

Diese Funktion nutzt VKS Connect wodurch sich Geräte, Maschinen und andere Software mit VKS verbinden und interagieren können. Mit dieser Funktion werden alle Ihre Systeme, intelligenten Werkzeuge und Ausrüstung zu einem gut organisierten Team.

Nehmen wir das Beispiel des Anziehens von Schrauben bei einer bestimmten Montage. Mit ToolConnect IoT und einem intelligenten Drehmomentschlüssel folgt der Maschinenbediener den Anweisungen und zieht die erforderlichen Schrauben nacheinander an. Sobald die Schraube nach den genauen Vorgaben angezogen ist, geht VKS zum nächsten Schritt oder zur nächsten Seite im Handbuch über.

Pro-Tipp: Der Maschinenbediener muss weder das erforderliche Drehmoment einstellen noch die Daten manuell erfassen. All dies wird von der autonomen intelligenten Arbeitsanweisungssoftware erledigt. VKS gibt den erforderlichen Drehmomentwert für jede einzelne Schraube vor und erfasst dann die Daten für die Qualitätskontrolle.

Wenn der Maschinenbediener aus irgendeinem Grund eine Schraube nicht richtig anzieht, warnt VKS den Bediener und andere Personen vor der fehlerhaften Anwendung.

  • Zeitbasierte automatische Weiterschaltung:

Wenn Sie in einiger Entfernung von Werkzeugen oder Geräten arbeiten, die mit VKS verbunden sind, ist es eine gute Option, eine zeitbasierte automatische Weiterschaltung einzurichten.

Nehmen wir das Beispiel der Arbeit in einer Lackierkabine. Die meisten elektronischen Geräte können in einer Lackierkabine nicht funktionieren. Ihr Computer muss also von dem Ort entfernt sein, an dem Sie arbeiten. Und wir wollen das Ein- und Ausgehen zur Überprüfung von Anweisungen vermeiden.

Dies ist eine Gelegenheit, eine zeitbasierte Lösung für die automatische Weiterschaltung einzuführen.

Es gibt ein bestimmtes Tempo, in dem die Lacke aufgetragen werden müssen. Durch die zeitliche Abstimmung der einzelnen Anweisungen müssen die Bediener der Lackierkabine nicht direkt mit den Arbeitsanweisungen interagieren. Vielmehr müssen sie sich von einem gut strukturierten Handbuch leiten lassen.

Dies kann auf viele verschiedene Fertigungsaufgaben angewandt werden, bei denen das Timing ein entscheidender Faktor für die Ausführung einer Aufgabe ist.

Arbeitsteilung

intelligente Arbeitsanweisungen

Autonome, intelligente Arbeitsanweisungen sind dazu da, die Arbeit im Fertigungsbereich zu teilen. Während die Maschinenbediener ihre wertvolle Arbeit leisten, arbeitet VKS an ihrer Seite und bietet Wert, Qualität und Wissen.

Indem VKS Daten erfasst, Schritte automatisch weiterschaltet und sich mit anderen Systemen verbindet, wird die Leistung jeder Ihrer Mitarbeiter erheblich gesteigert. Und durch den schnellen und einfachen Zugriff auf die richtigen Arbeitsanweisungen können Ihre Maschinenbediener und Techniker ihre Arbeit schneller und effizienter erledigen.

Abhängig von Ihren Abläufen gibt es viele Möglichkeiten, mit der Arbeitsanweisungssoftware zu interagieren. Schauen Sie sich mit dem, was wir heute gelernt haben, in Ihrer Einrichtung um und finden Sie heraus, wie es Ihnen am meisten nützen würde.

Mit Beiträgen von Spero Zervos

This website uses cookies to provide you with the best user experience. By clicking the “Accept” button, you agree to our Privacy Policy and use of cookies. You can disable cookies through your browser's privacy settings.